Dr. Brehm § Klingenberger § Brehm-Kaiser

RECHTSANWÄLTE

Gesetzliche Gebühren

Wenn wir nichts anderes mit Ihnen vereinbaren, gilt für die Abrechnung
unserer Leistungen Ihnen gegenüber - egal ob Erstberatung,
vorgerichtliche oder gerichtliche anwaltliche Tätigkeit -
das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) in der
jeweils aktuellen Fassung.

Für Erstberatungsgebühren gilt ergänzend das Bürgerliche Gesetzbuch.
Das RVG mit dem dazugehörigen Vergütungsverzeichnis ist das Ergebnis
eines jahrelangen Gesetzgebungsprozesses, an dem Fachleute,
Verbraucherschützer und Anwaltsverbände beteiligt waren.

In vielen Fällen bietet das RVG einen fairen Interessenausgleich zwischen
dem Wunsch des Mandanten, nicht übervorteilt zu werden und dem Wunsch
des Anwalts nach einer dem Aufwand angemessenen Vergütung.

Der Nachteil ist, dass oft nicht mit der vom Mandanten gewünschten
Sicherheit vorhergesagt werden kann, wie hoch diese Gebühren am Ende
sein werden, denn sie hängen von der Entwicklung und dem Umfang der
Angelegenheit ab.

Zurück


Dr. Robert Brehm

Gründer der Kanzlei

Rechtsanwalt



Alexandra Brehm-Kaiser

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Familienrecht



Thomas Klingenberger

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Verkehrsrecht


Rufen Sie uns an:

069 370 000 0